{tab Hinweise für Asylsuchende}

Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung. Die Informationsblätter geben wichtige Hinweise darauf, was bei der Anhörung zu beachten ist. Daneben enthalten sie kurze Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens.

Die Informationsblätter wurden für die 3. Auflage vollständig überarbeitet und ergänzt. In der neuen Auflage liegen sie bislang in den folgenden Sprachen vor:

Sprache Deutsch Albanisch Amharisch Arabisch Bosnisch
(auch geeignet für Personen, die Kroatisch oder Serbisch sprechen)
Englisch Russisch
PDF pdficon pdficon pdficon pdficon pdficon pdficon pdficon

Weitere Übersetzungen befinden sich derzeit in Arbeit.

Daneben kann auch die 2. Auflage der Informationsblätter weiterhin für die Beratungspraxis eingesetzt werden. Von der 2. Auflage liegen die folgenden zusätzlichen Sprachversionen vor:

Sprache Französisch Türkisch Chinesisch Persisch Kurdisch (Kurmandschi)
PDF pdficon pdficon pdficon pdficon pdficon

{tab Das Recht auf Begleitung}

Jeder Asylsuchender hat das Recht zu den Anhörungen einen Beistand mitzunehmen.

Die rechtlichen Hintergründe sind in einem Artikel der Zeitschrift "Rescriptum" zu finden, der hier heruntergeladen werden kann.

Eine Mustervorlage zur Vorab-Mitteilung, dass ein Beistand mitgebracht wird, gibt es hier im Word-Format zum Download.

{/tabs}