Anträge für Zuschüsse zum Mittagessen und für die Ausstattung mit Schulbedarf sollten in den nächsten Tagen gestellt werden, damit die Anträge rechtzeitig bearbeitet werden.

Sollten die Anträge nach dem 18.07. eingereicht werden, kann eine pünktliche Zahlung der Zuschüsse nicht gewährleistet werden. Aufgrund von Fälligkeitsdaten sollte dies besonders bei Zuschüssen zur Mittagsverpflegung unbedingt beachtet werden!

Die Anträge können entweder unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.rbk-direkt.de/Dienstleistung.aspx?dlid=3564

    (Bitte die Hinweise beachten! Teilweise sind Anlagen notwendig!)

oder bei Lisa Müller (Bundesfreiwilligendienstlerin) abgeholt werden. Sie kann dann auch Unterstützung/Hilfe beim Ausfüllen der Anträge bieten. Dies verringert das Risiko, dass die Zahlungen nicht pünktlich aufgenommen werden. Sie ist zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses in Raum 3 zu finden. Ab dem 17.07.2017 ist Raphael Fuchs im selben Raum anzutreffen.

 

(raphael Fuchs)

Zur Gewährung des Schulbasispakets ist nur das Einreichen einer Schulbescheinigung/Schülerausweises für das Schuljahr 2017/2018 notwendig. Ein Antragsformular ist nicht notwendig.