Begegnungen

Es ist schwierig in einem neuen Land, Kontakt mit den Einheimischen zu knüpfen, Leute kennen zu lernen, und sich als Teil der Gesellschaft zu integrieren.

Wir helfen, Hemmschwellen bei den Asylbewerbern sowie den Bürgerinnen & Bürgern abzubauen. Wir überwinden Sprachbarrieren und Kulturunterschiede.

Durch Begegnungen verbessern sich die gegenseitige Akzeptanz und die Integration. Sie ermöglichen das gegenseitige Kennenlernen, Verstehen, Wahrnehmen und Erfahrungsaustausch. Eine Bereicherung für alle.


Café International, Biesfeld

Was:

Kennenlernen, Reden, Spielen

Gespräche, Hilfestellung, Klärung von Fragen

Gemeinsame Aktionen, z.B. Ausflüge, Picknick

Wo:

kath. Pfarrheim Kürten-Biesfeld, Im Binsenfeld 9

Wann: 

Montags, 18 - 20 Uhr

Kontakt:

 

nb

Norbert Broich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Begegnungsnachmittage, Kürten-Mitte

Was:

Gespräche, Hilfestellung, Klärung von Fragen

Wo:

Kath. Pfarrheim Kürten, Bergstraße

Wann: 

Dienstags, 15 - 17 Uhr

Kontakt:

 

uli kohlgrueber

Uli Kohlgrüber

02268 7296

Liesel Kohlgrueber

Liesel Kohlgrüber


Nähstube

Was:

Taschen und Kissenbezüge nähen, Gardinen kürzen, Reißverschlüsse tauschen, Änderungsarbeiten an Kleidungsstücken.All das erledigt die Nähstube gegen eine Spende gerne für Sie. 

Wo:

Unterkunft in Schanze, EG

Wann: 

Donnerstags, 16 - 20 Uhr

Kontakt:

 

Leni

Leni Strunk

0172 465 1014


Interkultureller Zeichentreff

Was:

Zeichnen lernen und üben

Wo:

kath. Pfarrheim Kürten-Biesfeld, Im Binsenfeld 9

Wann: 

Donnerstags, 18:30 - 20 Uhr

Kontakt:

 

pk

Peter Kup

0177 794 7187

fg

Frank Georgy


Aktuelle News und Berichte aus der Kategorie "Begegnungen"

FrauentreffBegegnungen helfen Hemmschwellen auf beiden Seiten abzubauen, gegenseitige Akzeptanz zu erhöhen und die Integration zu verbesserm. Das zeigt sich immer wieder bei den Begenungsnachmittagen und im Café International.
Jetzt gibt es ein weiteres Angebot - von Frauen für Frauen. Die kfd Bechen bietet jeden ersten Donnerstag im Monat (außerhalb der Ferien) einen interkulturellen Frauentreff an. Dieser findet im katholischen Pfarrheim in Bechen, Odenthaler Str. 3 jeweils von 16-18 Uhr statt.

Gespannt und aufgeregt erwarteten wir Helfer aus dem Internationalen Café Biesfeld den Wanderausflug nach Dürscheid-Hove zum Reibekuchenessen; wir waren uns unsicher, wer alles an dem Ausflug teil nimmt und wie er aufgenommen wird. Bei herrlichem Wanderwetter trafen wir uns mit den Asylbewerbern am Feiertag (Fronleichnam, 26.05.2016) am Café in Biesfeld. Gleichzeitig starteten Helfer und Asylbewerber in Bechen, Schanze, Spitze und Waldmühle.

Shakir weiß, wie man mit einem Hammer umgeht. Das konnte man sehen, als er fachgerecht beim Dorfschmied im Lindlarer Freilichtmuseum einen Nasenring schmiedete. Shakir ist gelernter Schmied aus Syrien und war einer von 18 Flüchtlingen und Ehrenamtlerinnen des Fluchtpunkt-Kürten, die am Samstag, den 28.05.2016 auf Einladung des Museums den Gartenmarkt „Jrön und Jedön“ besucht haben, der jedes Jahr im Museum stattfindet.

BegegnungenDas Orga-Team für das Café International traf sich Anfang Mai, um zurückzublicken, aber auch zur Besprechung und Planung der weiteren Vorgehensweise.

Das Café hat sich als zweiter internationaler Treffpunkt etabliert, um Begegnungen zu ermöglichen. Jeden Montag von 18-20 Uhr treffen sich Bürger /-innen, Helfer/-innen und Asylbewerber/-innen zum gemeinsamen Miteinander im katholischen Pfarrheim Biesfeld. Dieses Miteinander soll nun noch verstärkt werden. Zum einen sollen die BesucherInnen mehr mit in die Organisation einbezogen werden, indem sie sich verbindlich und verantwortlich in die Listen eintragen. Zum anderen plant man gemeinsame Aktionen, wie Ausflüge, Picknick oder Public Viewing während der EM.

Wollen auch Sie Flüchtlingen helfen oder erste Kontakte knüpfen?

 Dann kommen Sie doch einfach vorbei

Folie9 Folie10

 

Wollen auch Sie Flüchtlingen helfen oder erste Kontakte knüpfen?

 Dann kommen Sie doch einfach vorbei

Folie8 

 

BegegnungenAm 19.12.2015 ging es für insgesamt 9 Flüchtlingskinder aus verschiedenen Kürtener Unterkünften zur Weihnachtsfeier zum Breibacher Reitstall.

Logo Cafe Tasse

16 ehrenamtliche Mitarbeiter(innen) kamen voller Tatendrang zu dem ersten Vorbereitungstreffen für das Internationale Café - Biesfeld.

Das Café wird ab Montag, den 07.12.2015 jede Woche in der Zeit von 18:00Uhr - 20.00Uhr geöffnet sein. Als Räumlichkeit steht das kath. Pfarrheim, Im Binsenfeld 9, Kürten-Biesfeld zur Verfügung.

Das Kinder- und Jugend Parlament Kürten hatte am 18.9.2015 acht Kinder aus Flüchtlingsfamilien eingeladen, gemeinsam in den K1 Klettergarten zu fahren.

Wir begleitenden Pädagogen hatten uns Gedanken gemacht, wie das wohl werden wird. Sehr viel Unterstützung in punkto Kontaktaufnahme bekamen wir über die Fluchthilfe Kürten, deren freiwilligen Helfer die Kinder zu uns gebracht haben und am Abend auch wieder zurück in ihre Unterkünfte.

Anlässlich des Opferfests hatte Murat Aktas (ein Kürtener Bürger) die Idee, das höchste islamische Fest gemeinsam mit den Flüchtlingen in Kürten-Schanze und den ehrenamtlichen Helfern zu feiern.

Hier das kurze Video mit einigen Impressionen.