BegegnungenDas Orga-Team für das Café International traf sich Anfang Mai, um zurückzublicken, aber auch zur Besprechung und Planung der weiteren Vorgehensweise.

Das Café hat sich als zweiter internationaler Treffpunkt etabliert, um Begegnungen zu ermöglichen. Jeden Montag von 18-20 Uhr treffen sich Bürger /-innen, Helfer/-innen und Asylbewerber/-innen zum gemeinsamen Miteinander im katholischen Pfarrheim Biesfeld. Dieses Miteinander soll nun noch verstärkt werden. Zum einen sollen die BesucherInnen mehr mit in die Organisation einbezogen werden, indem sie sich verbindlich und verantwortlich in die Listen eintragen. Zum anderen plant man gemeinsame Aktionen, wie Ausflüge, Picknick oder Public Viewing während der EM.


„Im Gespräch und Austausch untereinander kann die Integration gelingen“ sagt Norbert Broich, Vorsitzender von Bekik und Mitbegründer des Café International. „Von Seiten der Besucher wird immer wieder gesagt, dass sie den Treff sehr gerne besuchen. Das zwischenmenschliche Miteinander hat einen unschätzbaren Wert für die Flüchtlinge, die sich oft einsam fühlen. Die Neuerungen fördern die Mitverantwortung und die Begegnung findet noch mehr auf Augenhöhe statt.“.


Am Donnerstag, den 26. Mai 2016 wird es als erste Aktion einen Wanderausflug von Biesfeld nach Dürscheid-Hove geben. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Café. Gemeinsam geht’s dann nach Dürscheid-Hove. Dort gibt es neben Spiel und Spaß Reibekuchen, Milchreis usw.
Interessierte sind herzlich eingeladen, mit zu wandern.

Logo Cafe Tasse