Die Tüten sind gepackt

Aus den Reihen derer, die sich für die Flüchtlingsarbeit engagieren und nun zur Tat schreiten möchten, war die Idee entstanden, Weihnachtspäckchen für unsere neuen Nachbarn zu packen. Dem Aufruf von Frau Liesicke sind sowohl aktive Bäcker und Tütenpacker nachgekommen. Da die insgesamt 120 Päckchen nicht restlos mit selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen "bestückt" werden konnten, wurde ein kleiner Teil noch mit gekauftem Gebäck aufgestockt. Das benötigte Geld kam zu einem großen Teil von der 12jährigen Lea aus Breibach, die kurzerhand in Eigenregie eine Sammelaktion bei den Nachbarn gestartet hatte.

Plaetzchen 01

In den kommenden Tagen werden die Tüten an die Bewohner der verschiedenen Unterkünfte persönlich verteilt.