Aktuelle News und Berichte

Ein kurzes Telefonat mit dem Schulleiter Klaus Schröder, ein Rückruf und schon stand der Termin fest
- 20. November 2015, 9:25 Uhr bis 11:00 Uhr in der Gesamtschule Kürten. Zu diesem Zeitpunkt finden eigentlich die Philosophie- und Religionskurse der Oberstufe Klasse 12 statt.  

Liebe Fluchtpunktler,

am Sonntag fand das Konzert für Frieden und Gerechtigkeit des Kirchenchores in Dürscheid statt. Die Flüchtlinge waren auch eingeladen. Aber würden auch welche kommen? Und wie würde das sein? Die meisten sind wohl Moslems. Wie würden sie sich verhalten? Wie würde die fremde Musik auf sie wirken?

Ich kann Ihnen sagen: Alle Erwartungen wurden übertroffen, alle Bedenken ausgeräumt!

Die Nutzung von Bus und Bahn (insbesondere die Wahl des korrekten Tickets) ist ja für Einheimische schon manchmal ein Buch mit sieben Siegeln.

Um die Zahl der "erhöhten Beförderungsentgelte" zu reduzieren, hat sich ein Team dran gemacht das Basiswissen zu dem Thema in anschaulicher Weise und in verschiedenen Sprachen zusammenzufassen.

2000px Grüner PunktDie Mülltrennung in Deutschland stellt ein weiteres Buch mit sieben Siegeln dar. Wir haben uns einmal umgeschaut ob es nicht bereits mehrsprachige Handzettel im Netz gibt. Bei den "Entsorgungsbetriebe Essen GmbH" sind wir fündig geworden und haben die Dokumente noch ein wenig modifiziert.

Hallo Hilger,

dank eures tollen Netzwerkes hat es wunderbar geklappt mit der Übersetzung der St. Martin Geschichte. Paul Mundy hat mein Englisch perfektioniert und George Haddad, ein Apotheker aus Syrien, der in der Flüchtlingsunterkunft in Schanze wohnt, hat es uns dann auf arabisch übersetzt. Ich war vorhin in Schanze und habe es persönlich abgeholt. Die Stimmung im Haus war echt toll und noch vor der Tür bin ich direkt ins Gespräch gekommen, auf Englisch, französisch und ersten Bruchstücken deutsch. War echt schön.

Alex

Am Montag, den 02. November konnte eines unserer "Patenkinder", Sammy aus Eritrea, aus dem "gelben Haus" in sein eigenes kleines Appartement in Bergisch Gladbach ziehen.

Der Aufruf über unsere beiden WhatsApp-Gruppen "Einfach helfen" und "Fluchtpunkt Notrufkette" erfolgte erst gestern Mittag. Nach kurzer Zeit hatten wir einen LKW und sechs helfende Hände zur Verfügung.

Am Mittwochabend fuhren Gemeindereferent Willi Broich und ich als Vertreter für den Fluchtpunkt Kürten nach Biesfeld. Eingeladen hatte die Gemeindeverwaltung Kürten, um über die Einrichtung der Erstaufnahmestelle in der Sporthalle Biesfeld zu informieren.

Es wurde eng im kath. Pfarrsaal in Kürten - Dürscheid und nicht jeder der ca. 120 interessierten Bürger erhielt einen Sitzplatz. Mit der Veranstaltung des heutigen Abends wollte die Gemeindeverwaltung, das Kreisjugendamt und Fluchtpunkt Kürten, den Kürtener Bürgern eine weitere Facette der Flüchtlingsthematik näher bringen. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die der Gemeinde Kürten in verstärktem Maße zugewiesen werden, sollen zukünftig bei Pflegefamilien die notwendige Ruhe und Unterstützung finden.

Aktuelle Informationen, Termine, Bilder und vieles mehr rund um die Kürtener Flüchtlingshilfe, kann man sich jetzt bequem mit der neuen App auf den mobilen Endgeräten ansehen.

Die App für iOS kann man sich über iTunes herunterladen - die Android-App lässt sich über den nachfolgenden Link installieren.


Android-App